Pflege
Pflege

«Jeder Mensch ist fähig, sich zu entwickeln,
zu wachsen und sich selbst zu verwirklichen.»

Auszug Pflegekonzept
In der Pflege handeln wird nach der Haltung, dass jeder Mensch entscheiden, handeln und verantworten kann. Unser Handeln orientiert sich an den Ressourcen und Potentialen der Bewohner.

Es ist uns ein Anliegen den Bewohnern/innen den Rahmen zur sinnvollen Lebensgestaltung zu bieten und die Pflege nach den vorhandenen Bedürfnissen auszurichten.

Im Sinne unserer Grundhaltung, dass sich Menschen aneinander entwickeln können, bieten wir die integrative Wohnform an. Das heisst, dass die Bewohnenden unabhängig von Verhalten oder Krankheiten auf den Pflegegruppen zusammenleben.

Basale Stimulationaltersheim-frutigen_icon_medizin

Wenn die verbale Kommunikation immer mehr in den Hintergrund tritt, ist der demenzkranke Mensch über die Sinne ansprechbar. Augenkontakt und Hörwahrnehmung, Körperstimulation, Anregung des Gleichgewichtssinnes, Berührungen sowie Stimulation über den Mund und Nase dienen zur Orientierung und helfen, Körper und Umgebung besser wahrzunehmen. Die basale Stimulation ist ein wichtiges Arbeitsinstrument im täglichen Umgang mit den Bewohnenden und wird bei der Pflege gezielt eingesetzt.

Palliative Pflegealtersheim-frutigen_icon_medizin

Im Zentrum steht eine möglichst gute Lebensqualität und eine hohe Selbstbestimmung. Ist das Alter verbunden mit Altersgebrechen und Krankheit, suchen wir gemeinsam mit den Betroffenen und den Beteiligten einen Weg, deren Ursachen zu klären und Leiden zu lindern. Bewohnenden, die durch Krankheiten sehr geschwächt sind oder sich in der Sterbephase befinden, begegnen wir mit umfassender Fürsorge, Pflege und Begleitung.

Kinästhetikaltersheim-frutigen_icon_kinaesthetik

Die Analyse von menschlichen Bewegungsmustern hilft, Menschen mit Demenz in ihren körperlichen Bewegungsabläufen wirkungsvoll zu unterstützen. Alle Bewegungsabläufe sind im Gehirn gespeichert. Die Kenntnis individueller Gewohnheiten hilft, den «richtigen Einstieg» in den persönlichen Bewegungsablauf zu finden. Der Schwerpunkt der Kinästhetik liegt in der Unterstützung der täglichen Aktivitäten des Lebens. Auf der Grundlage der Kinästhetik entwickelt die Pflege eine individuelle Pflegeplanung.

Komplementäre Anwendungenaltersheim-frutigen_icon_kinaesthetik

Auf Wunsch der Bewohnenden und in Absprache mit den Hausärzten ergänzen wir unsere Pflege mit komplementären Anwendungen – diese sehen wir als ideale Ergänzung zu unseren drei Pflegekonzepten, zur ärztlichen Behandlung und zu den biographischen Erfahrungen unserer Bewohnenden. Die komplementären Anwendungen sollen der Steigerung des Wohlbefindens und als Unterstützung der Gesundheitsförderung, nicht zuletzt zur Entspannung dienen. Das interne Komplementärkonzept wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Adresse
Pro Senectute Haus Reichenbach
Dorfstrasse 9
3713 Reichenbach
Kontakt
Telefon 033 676 82 82
Fax 033 676 82 83
Besuchen Sie auch:
haus-frutigen_logo_negativ       prosenectute_logo_weiss
Adresse Pro Senectute Haus Reichenbach Dorfstrasse 9 3713 Reichenbach
Kontakt Telefon 033 676 82 82 Fax 033 676 82 83
Besuchen Sie auch: haus-frutigen_logo_negativ       prosenectute_logo_weiss